Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche
Produkte

Buch «HUNDERT JAHRE LÄLLI-ZUNFT»

Buch «HUNDERT JAHRE LÄLLI-ZUNFT»

85,00 Fr.

Verfügbarkeit: Auf Lager

SKU: L2020.01

Sehr geehrte Lesende, Fasnachtsbegeisterte,
Mitbürgerinnen und Mitbürger,


unter einem Jubiläum – lateinisch annus jubilaeus heisst «Jubeljahr» – versteht man eine Erinnerungsfeier bei der Wiederkehr eines besonderen Datums oder anders ausgedrückt: den festlich begangenen Jahrestag eines bestimmten Ereignisses.


Details

Im Jahr 1995, also vor 25 Jahren, wurde in der Lälli-Zunft, die damals noch MaBaSa hiess, das letzte grosse Jubiläum mit einer Festschrift gefeiert. Schon im damaligen Vorwort des Präsidenten des Organisationskomitees Georges Burch stand, man fiebere «guten Mutes dem 100-jährigen Bestehen unserer Fasnachts-Zunft» entgegen. Und nun, 25 Jahre später, ist es soweit. Die Lälli-Zunft Sarnen floriert, das fasnächtliche Treiben innerhalb und ausserhalb der Zunft wird aktiv gelebt, Freundschaften werden gepflegt.


Für den Gesamtvorstand war klar, dass wir unser Jubiläum ebenfalls von einem externen Organisationskomitee gestalten lassen wollen, das losgelöst von übrigen Vorstandsaufgaben agiert. Nach entsprechendem Aufruf an der Generalversammlung vom 25. März 2017 im Hotel-Restaurant Wilerbad haben sich einige «freiwillige Helfer» gemeldet und bald darauf wurde das Jubiläums-Organisationskomitee unter Leitung von OK-Präsident Gery Häller gegründet.


Als Zunft wollen wir die langjährigen Traditionen und das Kulturgut «Fasnacht» in die Öffentlichkeit tragen und das Dorfleben in und um Sarnen weiterhin aktiv mitgestalten. Das Organisationskomitee und der Gesamtvorstand haben beschlossen, diverse Projekte auszuarbeiten und diese in auch sonst stattfindende Anlässe einfliessen zu lassen. Daher feiern wir den Anlass während eines ganzen Jubiläumsjahres und nicht nur an einem einzigen Termin. An dieser Stelle sei erwähnt, dass uns die weltweit ausgebrochene Corona-Pandemie COVID-19, mit der wir seit März 2020 zu kämpfen haben, vor grosse Herausforderungen stellte, da keinerlei Planungssicherheit gegeben war.


In der Chronik zum 75-jährigen Jubiläum wird der Anfang unserer Zunft so geschildert: Seinerzeit existierte der Rennklub Obwalden, eine Institution, die sich nur alle zehn Jahre in die Öffentlichkeit wagte. Der Zweck dieses Klubs lag in der Organisation und Durchführung eines grossen «Schaurennens» mit Kinderwagen, Mistbännen und Karretten am Fasnachtsdienstag im Dorf Sarnen. Mit vorliegender Jubiläumsschrift wollen wir auf die letzten 100 Jahre zurückschauen und die wichtigsten Meilensteine zusammenfassen. An dieser Stelle geht ein riesiger Dank an Guido Fanger, Benno Dillier und Andreas Knüpffer sowie deren Team, welche in mühseliger Arbeit die Historie aufgearbeitet, zahlreiche Fotos gesammelt und Informationen für diese Festschrift zusammengestellt haben.


Ein weiterer grosser Dank gilt dem gesamten Organisationskomitee unter Leitung von Gery Häller und allen Helfern. Sie haben in den letzten 18 Monaten unser Jubiläumsjahr vorbereitet und diverse Projekte ausgearbeitet. Mit grossen Schritten und fasnächtlicher Vorfreude nähern wir uns dem 100-jährigen «Lälli-Geburtstag» am 20. Februar 2021.


Es macht mich stolz, einen so intakten und energiegeladenen Verein präsidieren zu dürfen. All dies wäre ohne meine Vorstands- und Vereinskollegen nicht möglich. Allen sei sehr herzlich gedankt. Und damit: Auf die nächsten 100 Jahre…


Geselligkeit und Narretei, Wohltätigkeit sei auch dabei!


Fabian Fanger

Obmann der Lälli-Zunft Sarnen

Beschreibung

Details

Im Jahr 1995, also vor 25 Jahren, wurde in der Lälli-Zunft, die damals noch MaBaSa hiess, das letzte grosse Jubiläum mit einer Festschrift gefeiert. Schon im damaligen Vorwort des Präsidenten des Organisationskomitees Georges Burch stand, man fiebere «guten Mutes dem 100-jährigen Bestehen unserer Fasnachts-Zunft» entgegen. Und nun, 25 Jahre später, ist es soweit. Die Lälli-Zunft Sarnen floriert, das fasnächtliche Treiben innerhalb und ausserhalb der Zunft wird aktiv gelebt, Freundschaften werden gepflegt.


Für den Gesamtvorstand war klar, dass wir unser Jubiläum ebenfalls von einem externen Organisationskomitee gestalten lassen wollen, das losgelöst von übrigen Vorstandsaufgaben agiert. Nach entsprechendem Aufruf an der Generalversammlung vom 25. März 2017 im Hotel-Restaurant Wilerbad haben sich einige «freiwillige Helfer» gemeldet und bald darauf wurde das Jubiläums-Organisationskomitee unter Leitung von OK-Präsident Gery Häller gegründet.


Als Zunft wollen wir die langjährigen Traditionen und das Kulturgut «Fasnacht» in die Öffentlichkeit tragen und das Dorfleben in und um Sarnen weiterhin aktiv mitgestalten. Das Organisationskomitee und der Gesamtvorstand haben beschlossen, diverse Projekte auszuarbeiten und diese in auch sonst stattfindende Anlässe einfliessen zu lassen. Daher feiern wir den Anlass während eines ganzen Jubiläumsjahres und nicht nur an einem einzigen Termin. An dieser Stelle sei erwähnt, dass uns die weltweit ausgebrochene Corona-Pandemie COVID-19, mit der wir seit März 2020 zu kämpfen haben, vor grosse Herausforderungen stellte, da keinerlei Planungssicherheit gegeben war.


In der Chronik zum 75-jährigen Jubiläum wird der Anfang unserer Zunft so geschildert: Seinerzeit existierte der Rennklub Obwalden, eine Institution, die sich nur alle zehn Jahre in die Öffentlichkeit wagte. Der Zweck dieses Klubs lag in der Organisation und Durchführung eines grossen «Schaurennens» mit Kinderwagen, Mistbännen und Karretten am Fasnachtsdienstag im Dorf Sarnen. Mit vorliegender Jubiläumsschrift wollen wir auf die letzten 100 Jahre zurückschauen und die wichtigsten Meilensteine zusammenfassen. An dieser Stelle geht ein riesiger Dank an Guido Fanger, Benno Dillier und Andreas Knüpffer sowie deren Team, welche in mühseliger Arbeit die Historie aufgearbeitet, zahlreiche Fotos gesammelt und Informationen für diese Festschrift zusammengestellt haben.


Ein weiterer grosser Dank gilt dem gesamten Organisationskomitee unter Leitung von Gery Häller und allen Helfern. Sie haben in den letzten 18 Monaten unser Jubiläumsjahr vorbereitet und diverse Projekte ausgearbeitet. Mit grossen Schritten und fasnächtlicher Vorfreude nähern wir uns dem 100-jährigen «Lälli-Geburtstag» am 20. Februar 2021.


Es macht mich stolz, einen so intakten und energiegeladenen Verein präsidieren zu dürfen. All dies wäre ohne meine Vorstands- und Vereinskollegen nicht möglich. Allen sei sehr herzlich gedankt. Und damit: Auf die nächsten 100 Jahre…


Geselligkeit und Narretei, Wohltätigkeit sei auch dabei!


Fabian Fanger

Obmann der Lälli-Zunft Sarnen

Zubehör